Aufgabe

Claudia Maxelon ist auf PR für Film & TV spezialisiert. Seit Mitte 2017 ist sie als Freelancer tätig, also war

es nun an der Zeit eine ausdrucksstarke Corporate Identity zu entwickeln. Verschiedene Social Media Kanäle und eine responsive Website dürfen hierbei natürlich nicht fehlen.

Das Logo

Um die Verbindung von PR &

TV prägnant zu kommunizieren, wurde eine sehr klare und leicht zu dekodierende Variante um-gesetzt. Das Logo setzt sich aus einer Filmkamera und einem Megafon zusammen. Die beiden Elemente fügen sich harmonisch ineinander und zeichnen sich durch klare Linienführung aus.

Herleitung Logo

Als weiteres Gestal-tungsmittel dient ein Rapport aus schräg

gestellten Flächen.

Sie leiten sich vom

Design der beim

Dreh verwendeten

Filmklappen ab.

Alternativen

Übersicht Corporate Identity

WordPress Website

Next Project

Prev Project

Portfolio

WordPress, CSS, Illustrator, Photoshop

Ähnliche Projekte

Ernst & Erben

Website, Corporate Identity

Doc Sober

E-Commerce Website

Freihafen

Website, Corporate Identity

Alexander Flug

Eifflerstraße 43

20769 Hamburg

Um die Verbindung von PR &
TV prägnant zu kommunizieren, wurde eine sehr klare und leicht

zu dekodierende Variante um-gesetzt. Das Logo setzt sich

aus einer Filmkamera und einem Megafon zusammen. Die beiden Elemente fügen sich harmonisch ineinander und zeichnen sich durch klare Linienführung aus.

Um die Verbindung von PR & TV prägnant zu kommunizieren, wurde eine sehr klare und leicht
zu dekodierende Variante umgesetzt. Das Logo setzt sich aus einer Filmkamera und einem Mega-fon zusammen. Die beiden Elemente fügen sich harmonisch ineinander und zeichnen sich durch klare Linienführung aus.

Ernst & Erben

Website, CI

Doc Sober

E-Commerce Website

Freihafen

Website, CI

Claudia Maxelon ist auf PR für Film & TV spezialisiert. Seit Mitte 2017 ist sie als Freelancer tätig, also war es an der Zeit eine ausdrucksstarke Corporate Identity
zu entwickeln. Verschiedene Social Media Kanäle und eine responsive Website dür-fen hierbei natürlich nicht fehlen.

Um die Verbindung von PR & TV prägnant

zu kommunizieren, wurde eine sehr klare

und leicht zu dekodierende Variante um-

gesetzt. Das Logo setzt sich aus einer Film-kamera und einem Megafon zusammen.

Die beiden Elemente fügen sich harmo-

nisch ineinander und zeichnen sich durch klare Linienführung aus.

Als weiteres Gestaltungsmittel

dient ein Rapport aus schräg gestellten Flächen. Sie leiten sich vom Design der beim Dreh verwendeten Filmklappen ab.

Claudia Maxelon ist auf PR für Film
& TV spezialisiert. Seit Mitte 2017 ist sie als Freelancer tätig, also war es  an der Zeit eine ausdrucksstarke Corporate Identity zu entwickeln. Verschiedene Social Media Kanäle und eine responsive Website dürfen hierbei natürlich nicht fehlen.

Um die Verbindung von PR & TV prägnant zu kommunizieren, wurde eine sehr klare und leicht zu deko-dierende Variante umgesetzt. Das Logo setzt sich aus einer Filmkame-
ra und einem Megafon zusammen.

Die beiden Elemente fügen sich har-monisch ineinander und zeichnen
sich durch klare Linienführung aus.

Als weiteres Gestaltungs-
mittel dient ein Rapport aus schräg gestellten Flächen.

Sie leiten sich vom Design

der beim Dreh verwendeten Filmklappen ab.

Claudia Maxelon ist auf PR für Film & TV spezialisiert. Seit Mitte 2017 ist sie als Freelancer tätig, also war es an der Zeit eine aus-drucksstarke Corporate Identity zu entwickeln. Verschiedene Social Media Kanäle und eine responsive Website dürfen hier-bei natürlich nicht fehlen.

Um die Verbindung von PR &

TV prägnant zu kommunizieren, wurde eine sehr klare und leicht

zu dekodierende Variante um-gesetzt. Das Logo setzt sich
aus einer Filmkamera und einem Megafon zusammen. Die beiden Elemente fügen sich harmonisch ineinander und zeichnen sich durch klare Linienführung aus.

Übersicht

Corporate Identity

Um die Verbindung von PR
& TV prägnant zu kommuni-zieren, wurde eine sehr klare und leicht zu dekodierende Variante umgesetzt. Das Logo setzt sich aus einer Filmkamera und einem Megafon zusammen. Die beiden Elemente fügen

sich harmonisch ineinander und zeichnen sich durch klare Linienführung aus.

Als weiteres Gestal-
tungsmittel dient ein

Rapport aus schräg gestellten Flächen.
Sie leiten sich vom

Design der beim Dreh verwendeten Film-

klappen ab.