Grundig Katalog

Layout und Lookentwicklung

Aufgabe

Im Zuge des Relaunch der Grundig CI sollten neben leichten Anpassungen beim Logo vor allem neue Bild-Looks und Farb-Codes definiert werden. Zudem wurden einige neue Layout-ansätze entwickelt. Die visuelle Indentität der Marke generiert

sich bei diesem Ansatz zum einen aus der Form des Logos,

zum anderen aus der Kombination prägnanter Farb- &, Bild-welten. Um den Anforderungen einer Marke im digitalen Wandel gerecht zu werden, wurden klare und leicht skalierbare Design-elemente gestaltet, die für analoge wie digitale touchpoints geeignet sind und einen hohen Wiedererkennungswert auf-

weisen. Auch die Verschlankung des CD Manuals im Sinne einer userfreundlichen Handhabung erleichtert die Umsetzung einer consistenten CI im digitalen Zeitalter.

Next Project

Prev Project

Design

Portfolio

Alexander Flug

Eifflerstraße 43

20769 Hamburg

Im Zuge des Relaunch der Grundig CI sollten neben leichten Anpassungen beim Logo vor allem neue Bild-Looks und Farb-Codes definiert werden. Zudem wurden einige neue Layout-ansätze entwickelt. Die visuelle Indentität der Marke generiert

sich bei diesem Ansatz zum einen aus der Form des Logos,

zum anderen aus der Kombination prägnanter Farb- &, Bild-welten. Um den Anforderungen einer Marke im digitalen Wandel gerecht zu werden, wurden klare und leicht skalierbare Design-elemente gestaltet, die für analoge wie digitale touchpoints geeignet sind und einen hohen Wiedererkennungswert auf-

weisen. Auch die Verschlankung des CD Manuals im Sinne einer userfreundlichen Handhabung erleichtert die Umsetzung einer consistenten CI im digitalen Zeitalter.

Im Zuge des Relaunch der Grundig CI sollten neben leichten Anpassungen beim Logo vor allem neue

Bild-Looks und Farb-Codes definiert werden. Zudem wurden einige neue Layoutansätze entwickelt. Die

visuelle Indentität der Marke generiert sich bei diesem Ansatz zum einen aus der Formensprache des Logos,

zum anderen aus der Kombination prägnanter Farb-

&, Bildwelten. Um den Anforderungen einer Marke im digitalen Wandel gerecht zu werden, wurden klare

und leicht skalierbare Designelemente gestaltet, die

für analoge wie digitale touchpoints geeignet sind

und einen hohen Wiedererkennungswert aufweisen.

Auch die Verschlankung des CD Manuals im Sinne

einer userfreundlichen Handhabung erleichtert die Umsetzung einer consistenten CI im digitalen Zeitalter.

Im Zuge des Relaunch der Grundig CI sollten

neben leichten Anpassungen beim Logo vor

allem neue Bild-Looks und Farb-Codes definiert werden. Zudem wurden einige neue Layout-

ansätze entwickelt. Die visuelle Indentität der

Marke generiert sich bei diesem Ansatz zum

einen aus der Formensprache des Logos, zum anderen aus der Kombination prägnanter Farb-

&, Bildwelten. Um den Anforderungen einer

Marke im digitalen Wandel gerecht zu werden, wurden klare und leicht skalierbare Design-

elemente gestaltet, die für analoge wie digitale touchpoints geeignet sind und einen hohen Wiedererkennungswert aufweisen. Auch die Verschlankung des CD Manuals im Sinne einer userfreundlichen Handhabung erleichtert die Umsetzung einer consistenten CI im digitalen Zeitalter.

Im Zuge des Relaunch der Grundig CI

sollten neben leichten Anpassungen beim

Logo vor allem neue Bild-Looks und Farb-Codes definiert werden. Zudem wurden

einige neue Layout-ansätze entwickelt.

Die visuelle Indentität der Marke generiert

sich bei diesem Ansatz zum einen aus der Formensprache des Logos, zum anderen

aus der Kombination prägnanter Farb-

&, Bildwelten. Um den Anforderungen

einer Marke im digitalen Wandel gerecht

zu werden, wurden klare und leicht skalier-

bare Designelemente gestaltet, die für analoge wie digitale touchpoints geeignet sind und einen hohen Wiedererkennungs-

wert auf-weisen. Auch die Verschlankung

des CD Manuals im Sinne einer userfreund-lichen Handhabung erleichtert die Umsetz-ung einer consistenten CI im digitalen

Zeitalter.

Im Zuge des Relaunch der Grundig CI sollten neben leichten Anpassungen

beim Logo vor allem neue Bild-Looks

und Farb-Codes definiert werden.

Zudem wurden einige neue Layout-ansätze entwickelt. Das Erscheinungs-

bild der Marke generiert sich bei die-

sem Ansatz aus der Formensprache

des Logos, und der Kombination prä-gnanter Farb- &, Bildwelten. Um den Anforderungen einer Marke im digita-

len Wandel gerecht zu werden, wur-

den klare und leicht skalierbare Design-elemente gestaltet, die für analoge

wie digitale touchpoints geeignet sind

und einen hohen Wiedererkennungs-

wert aufweisen. Auch die Verschlan-

kung des CD Manuals im Sinne einer

userfreundlichen Handhabung erleich-

tert die Umsetzung einer consistenten

CI im digitalen Zeitalter.

Im Zuge des Relaunch der

Grundig CI sollten neben leich-

ten Anpassungen beim Logo

vor allem neue Bild-Looks und Farb-Codes definiert werden. Zudem wurden einige neue Layoutansätze entwickelt. Die visuelle Indentität der Marke generiert sich bei diesem An-

satz aus der Formensprache

des Logos, und der Kombination prägnanter Farb- &, Bildwelten.

Um den Anforderungen einer

Marke im digitalen Wandel ge-recht zu werden, wurden klare

und leicht skalierbare Design-elemente gestaltet, die für ana-loge wie digitale touchpoints geeignet sind und einen hohen Wieder-erkennungswert auf-weisen. Auch die Verschlankung

des CD Manuals im Sinne einer user-freundlichen Handhabung

erleichtert die Umsetzung einer consistenten CI im digitalen Zeit-alter.

Im Zuge des Relaunch der Grundig CI sollten neben leichten Anpasungen beim Logo vor allem neue Bild-Looks und Farb-Codes defi-niert werden. Zudem wurden einige neue Layoutansätze entwickelt. Die visuelle Inden-tität der Marke generiert sich bei diesem Ansatz zum einen aus der Formen-sprache des Logos, zum anderen aus der Kombination prägnanter Farb- &, Bildwelten. Um den Anforderungen einer Marke

im digitalen Wandel gerecht zu werden, wurden klare und leicht skalierbare Design-elemente gestaltet, die für analoge wie digitale touch-points geeignet sind und einen hohen Wiedererken-nungswert aufweisen. Auch die Verschlankung des CD Manuals im Sinne einer user-freundlichen Handhabung erleichtert die Umsetzung einer consistenten CI im digitalen Zeitalter.